logo Kulturlandschaft
Nahetal  |  Soonwald  |  Idarwald  |  Hochwald  |  Moseltal  |  Rheintal  |  Landkreise  |  Home

Cusanusstift mit gotischer Kapelle und mittelalterlicher Bibliothek

Das von Cusanus gestiftete und in den Jahren 1451-1457 erbaute Armenhospital "St. Nikolaus" (Cusanusstift) liegt in Kues direkt an der Moselbrücke. Dort befinden sich die wertvollsten Teile der Bibliothek des Cusanus mit seiner einzigartigen Handschriftensammlung wissenschaftlicher Werken des 9. - 15. Jahrhunderts —eine der kostbarsten Privatbibliotheken der Welt. Der mittelalterliche Kreuzgang des Stifts und die gotische Kapelle bestechen durch die Schlichtheit ihrer formalen Anlage.

Nikolaus von Kues (1401-1464) gehört mit seinen Schriften, seinen Gedanken zur Philosophie und Wissenschaft, zu einem Vordenker der Neuzeit. Gleichwohl hat er es innerhalb der Amtskirche bis zum Kardinalsrang gebracht, was im ausgehenden Mittelalter aufgrund seiner Herkunft sehr ungewöhnlich war. Seine Titelkirche als Kardinal war S. Pietro in Vincoli unterhalb des Monte Esquilino in Rom. Auf dem Grabmal dort ist das menschliche Erscheinungsbild des Cusanus überliefert, ähnlich wie in der gotischen Kapelle des Nikolaushospitals, wo Cusanus als Stifter auf dem Mittelteil des Flügelaltares abgebildet ist. Das Geburtshaus des Cusanus liegt am Ortsausgang von Kues in Richtung Lieser.

Slide Show
[ Kritik und Anregungen bitte an Webmaster ] Axel.Stassen@maasberg-therme.de
[ Zurück zur Startseite ]
English  |  Impressum