logo Kulturlandschaft
Nahetal  |  Soonwald  |  Idarwald  |  Hochwald  |  Moseltal  |  Rheintal  |  Landkreise  |  Home

Erbeskopf (818 m)

Wenn man an einem milden Sommerabend den Aussichtsturm auf dem Erbeskopf besteigt, die Bergluft bewusst in sich aufnimmt, langsam zur Ruhe kommt und den Blick schweifen lässt über die endlosen Hügel, Kuppen, Hochebenen und Täler, dann spürt man ganz unvermeidlich etwas von der besonderen Anziehungskraft dieser alten Kulturlandschaft des Hunsrücks, die sich über die Jahrtausende hinweg entwickelt und bewahrt hat. In der Ferne aufsteigender Rauch wird vielleicht die Gedanken auf die Menschen der Region lenken, die hier seit jeher der Natur in hartem Kampf das Leben haben abgewinnen müssen, dabei immer wieder mit Krieg, sinnloser Zerstörung und Fremdherrschaft überzogen wurden —was so überhaupt nicht zu dieser Frieden ausströmenden Landschaft passen mag. Glücklicherweise ist der kalte Krieg des letzten Jahrhunderts ja längst überwunden, für den die weitläufigen militärischen Anlagen auf dem Gipfel des Erbeskopf einmal konzipiert worden sind. So können diese jetzt mit allem Recht friedlich vor sich hinschlummern. Es muss im Übrigen nicht unbedingt ein lauer Sommerabend sein, um hier auf dem Erbeskopf die unverwechselbare Hunsrückatmosphäre auf sich einströmen zu lassen. Versuchen Sie es doch einmal an einem weniger schönen Tag. Wenn beispielsweise die Herbststürme so richtig übers Land brausen und dichtere Wolken keinen weiten Blick zulassen. Immer wieder Nebelfetzen im Wind heranziehen, dabei Mensch und Natur fast unsichtbar machen.

Erbeskopf
[ Kritik und Anregungen bitte an Webmaster ] Axel.Stassen@maasberg-therme.de
[ Zurück zur Startseite ]
English  |  Impressum